Titanprothese Düsseldorf

Titanprothese
Düsseldorf Bell
Düsseldorf Aerial

In Zusammenarbeit mit Ärzten des Dominikus-Krankenhauses in Düsseldorf wurde 1994 eine erste Titanprothese konzipiert.

Bereits in der Erprobungsphase des neuartigen Implantats wurde die Überlegenheit gegenüber bisherigen Mittelohrprothesen in Bezug auf biologische Verträglichkeit, Hörverbesserung und intraoperative Handhabung deutlich.

In der Langzeitbeobachtung bewährten sich die Prothesen vor allem in ihrer Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Die Vorteile auf einen Blick

Die Vorteile auf einen Blick

  • Geringe Masse für gute Schallübertragung
  • Ausbalancierte Gewichtsverteilung erleichtert das Einstellen
  • Großflächiger Kontakt zum Trommelfell bzw. Transplantat wirkt dem Umkippen entgegen
  • Teilweise aufgeraute Oberfläche stabilisiert die Prothesenposition
  • Optimale Passform zur zügiges Arbeiten
  • Exzellente Biokompatibilität für reizlose Integration ins Mittelohr
  • Individuelle Anpassung durch Biegen möglich
  • MRT-sicher bis max. 7.0 Tesla

Bestellhinweise

Bestellhinweise

REF

Länge (mm)

Funktionale Länge (mm)

VE (Stück)

Partialprothese Bell

K 1002023

1,75

0,75

1

K 1002024

2,00

1,00

K 1002025

2,25

1,25

K 1002026

2,50

1,50

K 1002027

2,75

1,75

K 1002028

3,00

2,00

K 1002029

3,25

2,25

K 1002030

3,50

2,50

K 1002032

4,00

3,00

K 1002033

4,50

3,50

REF

Länge (mm)

VE (Stück)

Totalprothese Aerial

K 1004034

3,00

1

K 1004035

3,25

K 1004036

3,50

K 1004037

4,75

K 1004038

4,00

K 1004039

4,25

K 1004040

4,50

K 1004041

4,75

K 1004042

5,00

K 1004043

5,25

K 1004044

5,50

K 1004046

6,00

K 1004047

6,50

K 1004048

7,00

K 1004049

7,50

 

 

 

Kontaktformular

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?