MatriX Stapesprothese

MatriX Stapesprothese

Breite netzartige Bandschlaufe

Die neue MatriX besitzt eine äußerst leicht formbare Schlaufe aus einem breiten, netzartigen Band. Sie wurde entwickelt, um das Ankoppeln für den Chirurgen zu vereinfachen. Das Modellieren um den Ambossfortsatz ist deutlich weicher als bei bisherigen KURZ-Designs.

Form der Schlaufe

Da die Form des langen Ambossfortsatzes von Mittelohr zu Mittelohr stark variiert, können durch die weiche, biegsame, netzartige Schlaufe die Risiken einer unsicheren Ankopplung minimiert werden.

Eine stabile Ankopplung der Stapesprothese am langen Ambossfortsatz ist entscheidend für eine gute Signalübertragung und damit für ein optimales Hörresultat. Deshalb arbeitet KURZ kontinuierlich und innovativ an neuen Designs, um die Ankopplung zu optimieren.

Entwickelt in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Jack M. Kartush, Michigan Ear Institute BLOOMFIELD, MI, USA.

Vorteile auf einen Blick

Vorteile auf einen Blick

  • Äußerst breites Band aus reinem Titan erleichtert Platzierung am Amboss sowie das Crimpen
  • Benötigte Crimp-Kraft wesentlich reduziert
  • Außergewöhnlich weiche Schlaufe durch netzartig perforiertes Titanband
  • Breites Band, um Druckspitzen zu reduzieren
  • Komplette Stapesprothese aus reinem Titan

Bestellhinweise

Bestellhinweise

REF

Länge (mm)

VE (Stück)

K 1006003

ø 0,4 mm

3,50

1







K 1006004

3,75

K 1006005

4,00

K 1006006

4,25

K 1006007

4,50

K 1006008

4,75

K 1006009

5,00

K 1006010

5,25

K 1006011

5,50

K 1006023




ø 0,5 mm





3,50

K 1006024

3,75

K 1006025

4,00

K 1006026

4,25

K 1006027

4,50

K 1006028

4,75

K 1006029

5,00

K 1006030

5,25

K 1006031

5,50

K 1006043

ø 0,6 mm


3,50

K 1006044

3,75

K 1006045

4,00

K 1006046

4,25

K 1006047

4,50

K 1006048

4,75

K 1006049

5,00

K 1006050

5,25

K 1006051

5,50

Kontaktformular

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?