K-Piston mit Schlinge

K-Piston

Titan ermöglicht dank seiner geringen Masse auch in hohen Frequenzen eine serh gute Schallübertragung.

Der K-Piston aus Titan wurde in Zusammenarbeit mit der HNO-Klinik der Universität Essen entwickelt. Durch die vorgegebenen Längen kann der in die Perilymphe eintauchende Kolben atraumatisch abgerundet werden.

Im Übergang zwischen Kolbenanteil und Schaft ist der Piston abgerundet, um dem bei der Ummantelung der Prothese eventuell sehr weit lateral platzierten Bindegewebe keine Angriffsfläche für schwingungshemmende Narbenzüge zu bieten.

Der K-Piston wurde durch verschiedene aufwändige Verfahren im Bereich der Schlinge erheblich weicher und anschmiegsamer gemacht. Das Ende der spiralförmigen Schlinge kann beim Crimpen nicht auf den Schlingenansatz treffen, wodurch der Incus auch bei geringem Durchmesser sicher umschlossen wird.

Die Vorteile auf einen Blick

Die Vorteile auf einen Blick

  • Geringes Gewicht
  • Fester Sitz
  • Geringes Nekroserisiko durch flaches breites Band
  • Atraumatisches Design
  • Leichtes Anbringen der spiralförmig angeordneten Schlinge auch bei geringem Amboss-Durchmesser
  • MRT-sicher bis max. 7.0 Tesla

Bestellhinweise

Bestellhinweise

REF

Länge (mm)

VE (Stück)

K 1006103

Ø 0,4 mm

3,50

1

K 1006104

3,75

K 1006105

4,00

K 1006106

4,25

K 1006107

4,50

K 1006108

4,75

K 1006109

5,00

K 1006110

5,25

K 1006111

5,50

K 1006112

6,00

K 1006114

7,00

K 1006116

8,00

K 1006118

9,00

K 1006120

10,00

K 1006153

Ø 0,6 mm

3,50

K 1006154

3,75

K 1006155

4,00

K 1006156

4,25

K 1006157

4,50

K 1006158

4,75

K 1006159

5,00

K 1006160

5,25

K 1006161

5,50

K 1006162

6,00

K 1006164

7,00

K 1006166

8,00

K 1006168

9,00

K 1006170

10,00

Bewegliche 3D-pdf

Kontaktformular

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?